Flugsim im Google Earth

In Google Earth kann man jetzt in der Version 4.2 nicht nur die Sterne bewundern sondern auch mit einem Flugsimulator durch die Gegend sausen. Mit Ctrl + Alt + A kommt man in den Simulatormodus und kann zwischen einer F16 und einer SR22 wählen. Die SR22 war mir direkt zu langsam, die Viper macht mehr Spaß.

Google Earth Sim

Es stehen eine Auswahl von Flugplätzen bereit, gestartet bin ich dann mal in Frankfurt und habe mir meinen Weg nach Köln gesucht. So einfach wie die normale Navigation in Google Earth ist das gar nicht, man bekommt nur ein HUD eingeblendet. Städtenamen oder Straßen werden nicht angezeigt, daher habe ich mich am Rhein orientiert und bin dann schön an Kölle vorbei nach Duisburg geflogen. Naja, beim zweiten Anlauf hat es dann mit dem Anflug auf den Dom und Bahnhof geklappt:

Dom

Fazit: großer Spaß für zwischendurch. Mit einem analogen Joypad macht es noch mehr Laune, da die Tastatursteuerung doch etwas grob ist. Es fehlt nur noch der richtige Sound beim Fliegen, wie man das von den andern Sims her kennt. Das kommt bestimmt auch noch, oder die Gemeinde bastelt da was.

Update:

Spiegel Online hat schon drüber geschrieben, also weiß es bald jeder 🙂 Schnell noch ein Flug über den Dom mit3D Ansicht (Gebäude eingeschaltet). Ist dann aber alles andere als interaktiv.

Dom mit 3D

wenn man den ersten Dialog oben anschaut, kann man natürlich auch direkt von der normalen Ansicht losfliegen. Hier eine Runde über den Reichstag in Berlin.

Reichstag

Ist doch etwas einfacher als mit der Viper von FFM dorthin. Berlin in 3D bekommt man übrigens hier. Hamburg 3D läuft über die Google Server, Berlin hat wohl eigene. Ist ja klar, die haben ja viel mehr Kohle als die Hamburger 🙂

-Klaus

P.S. Screenshots sind übrigens auf einem Rechner mit Ubuntu entstanden. Ich bin schwer beeindruckt von dieser Linux-Distribution…später mehr.

One thought on “Flugsim im Google Earth
  1. Pingback: skyfool.de » Blog Archive » Let’s go fly - Parasim auf paraglidingearth.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.