Begegnung der anderen Art

Wochenende, endlich wieder Flugwetter. Am Samstag passt der Wind nicht so richtig für den Hangstart. Also Winde in Hohen Unkel mit dem DGC.

Ein ganz normaler schöner Schlepptag. Leider kein Einstieg in die Thermik möglich.dsc08251

Aber man ist ja wieder mal froh überhaupt in die Luft zu kommen.img_20090613_3636_de_hohenunkel

img_20090613_3638_de_hohenunkel

Dann schauen plötzlich alle nach oben und sehen einen Segelflieger doch sehr tief in der Nähe von uns.

dsc08319

schnell den Schleppbetrieb eingestellt und der perfekten Landevolte des Kollegen zugeschaut. Tatsächlich landet der direkt bei uns auf der Schleppwiese.

dsc08321Einige von uns sind zu ihm hingerannt um ihn von der Schleppstrecke zu schieben. Beim Gespräch stellte sich raus, dass das eine geplante Außenlandung von dem jungen Piloten (links) und dessen Fluglehrer (vorne) im Rahmen der Ausbildung war. Gestartet waren sie in Montabaur und hatten wohl bessere Thermik unter den Wolken als wir.

dsc08331Beide haben natürlich ihr Erkennungszeichen auf dem Kopf 🙂 Die Ankunft ihres Hängers habe ich dann nicht mehr miterlebt. Das Zusammenpacken dauert bei den Seglern doch etwas länger als bei uns, dafür sind sie aber auch länger unterwegs.

-Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.